Trakehner Gestüt Rondeshagen
Leistung & Schönheit in Harmonie vereint

Königsmarck - der Lordsiegelbewahrer

Königsmarck - ein Pferd das offensichtlich Freude bereitet!


Sein Name ist besonders, seine Herkunft ist edel und seine Verwandtschaft ist geprägt von Legenden der Trakehner Zucht - Königsmarck! Gekörter Sohn des legendären Trakehner Elitehengstes Tuareg. Als 3/4 Bruder der Rennaissance Fleur über Tuareg-Seeadler und als Sohn der StPr & Elitestute Katanga, einer der wertvollsten Vererberinnen die in Rondeshagen gewirkt haben, kommt diesem charmanten Vererber große Wertschätzung zu. Königsmarck, der selber in Rondeshagen geboren wurde, ist dabei viel mehr als "nur" ein Vererber mit erfolgreicher Nachzucht. Königsmarck ist ein Freund und Wegbegleiter für alle Rondeshagener geworden, der auch keinen Besucher, jeh unberührt lässt.

Er verkörpert bis heute, da er sich nun siebzehnjährig präsentiert, die aller feinsten Tugenden, die man von einem edlen Trakehner erwarten darf. Rittigkeit, tadelloser Charakter und Intelligenz verbinden sich mit einem makellosen Exterieur sowie unnachahmlicher Ausstrahlung.

Aus alt-ehrwürdigem Trakehner Stamm, der Familie T7A3 Kanzel (Gestüt Rantzau) zurückgehend auf die Hauptgestütsfamilie der Kassette, ist Königsmarck über die Genkombination Tuareg-Seeadler ein 3/4 Bruder zur erfolgreichen Grand Prix Stute Renaissance Fleur. Über den Hengstmarkt 2002 wechselte Königsmarck zunächst als Landbeschäler in das Landgestüt Radegast/ Sachsen-Anhalt, wo er mit einem aussergewöhnlichen ersten Fohlenjahrgang debutierte und einen hervorragenden 30 Tage Test auf dem dritten Rang absolvierte.

Auch im 70 Tage Test konnte Königsmarck brillieren und erreichte 133,15 Punkte als Reservesieger im Dressurindex. Mit 122,68 Punkten als Gesamtergebnis konnte Königsmarck seine HLP als dritter abschließen. An das Gestüt Sommerlade verkauft, wurde die reiterliche Weiterbildung unterbrochen, allerdings konnte Königsmarck sich auch hier als wertvoller Vererber profilieren. Der Einstieg in die Zuchtwertschätzung der FN im Jahre 2009 mit einem Dressurzuchtwert von 135 unter den 5% der besten Vererber Deutschlands legen eindrucksvoll Zeugnis von Königsmarcks Qualitäten ab.


Nach der Auflösung des Gestütes Sommerlade holten Elke von Lingelsheim und Tochter Silke Buck den braunen Beau heim an seine Geburtsstätte. In der bewährt behutsamen Aufbauarbeit von Silke Buck konnte der Hengst auch bedingt durch seine naturgegebene Rittigkeit schnell in die reiterliche Ausbildung zurückfinden.


Unverkennbar, dieser Tuareg-Schmelz bei seinem Sohn, Königsmarck, diese ganz bestimmte Machart, die so typisch ist für die Kinder des erfolgreichen Elitehengstes. Bereits anlässlich seiner Körung lobte Zuchtleiter Lars Gehrmann die besonderen Qualitäten des Hengstes in der Galoppdarstellung.





 

Die Mutter des Königsmarck,

Pr.StPr & Elitestute Katanga, vom leider viel zu früh ausgeschiedenen Siegerhengst Seeadler.

Pr,StPr&E.St Katanga

Der rappfarbene Habicht-Sohn ist besonders als Muttervater erfolgreicher Trakehner hervorgetreten, etwa bei dem S erfolgreichen gekörten Heinrich der Löwe, bei Renaissance Fleur, dem S erfolgreichen Artistic Rock, den Hengstmüttern Cara Amada und Seeconda oder eben auch der Königsmarck Vollschwester StPr & PrSt. Karibik. Seeadlers Mutter Syoni brachte zudem den gekörten Hengst Symbol.

Der fallende Stamm der Katanga VI verbindet den seinerzeit beliebten Rosenberg mit dem ausgesprochen wertvoll gezogenen Vollblüter Wanderfalk xx einem direkten Sohn der Legende Alchimist xx! Wanderfalk xx's Mutter ist eine Tochter des Prunus xx, der widerum den nicht minder legendären Oleander xx brachte.

StPrSt & Elitestute Katanga VI

Es schließen sich in der nächsten Generation die Gründereltern der Trakehner Zucht nach dem 2. Weltkrieg an, der geniale Totilas und die Gründerstute Kassette, die über Vater Harun al Rashid Ar., wertvolle arabische Elemente einbringt.

Katanga VI und E.H. Tuareg haben eine aussergewöhnliche gemeinsame Erbbilanz: Katalan war Hengstmarktkandidat, Koketteur und Agapi Mou können beide auf S Erfolge verweisen, Karibik ist bewegungsstarke StPr & PrSt und Königsmarck schließlich gekörter Vererber.


Reservesiegerin der Zentralen Eintragung, Kalimera aus der Vollschwester von Königsmarck gezogen, Sie brillierte ebenfalls in ihrer SLP!


Königsmarcks Vollschwester Pr&StPr St Karibik


Königsmarck hatte nie besonders viele Chancen in der Zucht. In Rondeshagen sind die dort beheimateten Stuten nahezu ausnahmslos seine Halbschwestern über Tuareg. Mit der ehemaligen Jahressiegerstute Gräfin Irina, vom Herzzauber, konnte Tuareg mehrere hochwertige Nachkommen liefern.

Stutfohlen von Königsmarck - Herzzauber, geb. 2016

Gräfin Ira, geb. 2014


Mit der Latimer - Tochter Illusion, brachte Königsmarck die PrSt Intuition. Pallas von Königsmarck - Maizauber ist Dressurerfolgreich bis M**.

Der aus der Landespferdezucht stammende Königsadler von Königsmarck - Lord Löwenherz, war dreimaliger Teilnehmer am Bundeschampionat. Er ist erfolgreich bis Klasse M in Dressur, Vielseitigkeit und im Springen.




Er vertritt die Gene des Königsmarck in den USA, Trakehner Hengst Belissimo SR aus der Bellcapri vom Caprimond. Ausgebildet bis PSG. Photo: Seneca Ridge Farm, Fl/USA


Auch als erfolgreicher Muttervater konnte Königsmarck bereits brillieren, so etwa bei dem 2016 gekörten Donaumond, vom Herbstkönig - Königsmarck, aus der Zucht und dem Besitz des Klosterhof Medingen/ Burkhard Wahler.

Donaumond









Königsmarck - der König von Rondeshagen!